Zwischen Büchern und Steckdose – Die besten Lernorte

Wo? Wie? Wer? Was? Der Studienstart kann verwirrend und stressig sein, da hilft es, auf das Wissen von ExpertInnen zurück greifen zu können! Und wer kennt sich besser an der Uni aus, als erfahrene Studis? „Erklär es einem Ersti!“ ist das Motto unserer Videoreihe. Wir glauben: Gut gelernt ist halb gewonnen! Aber wo lernt es sich am besten? In der Bibliothek, im hauseignen Kämmerlein oder doch im LSG? Wir haben Studierende gefragt, wo sie am besten lernen können.

Wenn du noch auf der Suche nach der passenden Bibliothek für dich bist, dann versuch dich mal an dem Bibliothekstest. Keine Sorge, der Test ist unbenotet. Wenn du eher der LSG-Typ bist, dann schau dir in unserem #trowbackthursday mal an, wie das Leben ohne das Lern- und Studiengebäude am Campus ausgesehen hat.

Written By

Swantje Hennings, 22, studiert im Master Komparatistik, vorher BA in Deutsch und Geschichte. In Göttingen oft für das Campusradio GöHört unterwegs und jetzt auch als Bluggerin auf Achse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.