Social Media – Die 5 Top-Tipps

Immer auf dem Laufenden bleiben, was rund um die Uni und das Studileben so passiert – das geht natürlich am besten über die sozialen Netzwerke! Wir haben für euch 5 Top-Tipps, wie ihr eure Instagram-, Facebook- und Twitter-Feeds optimal gestaltet, um ja nichts zu verpassen.

1. Folge den großen Accounts

Darunter fallen die relevantesten Accounts, die euch mit den wichtigsten Informationen versorgen.

instagram/@unigoettingen

Uni Göttingen
An oberster Stelle steht natürlich der Account der Georgia Augusta. Hier gibt es nicht nur das Wichtigste in schmackhaften Portionen serviert, sondern das Ganze auch immer zuverlässig und anschaulich aufbereitet!
Facebook: @georgiaaugusta  Twitter: @uniGoettingen  Instagram: @unigoettingen

AStA
Der Allgemeine Studierendenausschuss, kurz AStA, ist ein wichtiger Bestandteil der Universitätspolitik und vertritt die gesamte Studierendenschaft. Darum sollte man auch hier immer auf dem neusten Stand sein:
Facebook: @goeasta  Twitter: @asta_unigoe  Instagram: @asta_unigoe

Studentenwerk
Das Studentenwerk ist ein Dienstleister, der für sämtliche Bedürfnisse von Studierenden zuständig ist: Mensen, Cafés, Studienfinanzierung, Wohnungen… Das Studentenwerk ist ein allgegenwärtiger Begleiter. Um die Hilfe optimal in Anspruch nehmen zu können, lohnt es sich, auf allen drei Kanälen auf Folgen zu klicken, um immer informiert zu bleiben.
Facebook: @studiwerk  Twitter: @studiwerk  Instagram: @studiwerkgoe

Facebook/@SUB.INFO

SUB
Auf dem Accounts der Staats- und Universitätsbibliothek informieren Mitarbeiter*innen über das Neuste, wie z.B. anstehende Veranstaltungen oder Stellenangebote.
Facebook: @sub.info  Twitter: @subugoe

eCampus
Manchmal hakt auch das beste Online-System–mit den Updates von eCampus auf Twitter aber gar kein Problem, denn hier gibt es ständig Updates, wann welche Störung wieder aufgehoben ist und wann man wegen Wartungsarbeiten mal keinen Zugriff auf Stud.IP und Co. hat. Wenn das nicht praktisch ist!
Twitter: @ecampus_unigoe

 

2. Kultur- und Freizeitspaß: Hol dir den Ausgleich

Um für ein bisschen Abwechslung im stressigen Unialltag zu sorgen, gibt es verschiedenste Möglichkeiten. Hier ein paar Vorschläge wie ihr Up-to-Date bleibt, was es rund um den Campus so zu erleben gibt.

instagram/@hochschulsport_goettingen

Hochschulsport
Dem Hochschulsport der Uni zu folgen ist definitiv ratsam – vor allem wenn ihr selbst dort Mitglied seid oder es noch werden wollt. Auf Instagram und Facebook gibt’s stetig neue Infos zu den angebotenen Sportarten und Kursen oder auch zu Ausfällen und Vertretungen. Während der Corona-Zeit werden hier auch täglich die Streaming-Zeitpläne der GroupFitness-Kurse durchgegeben. Das FIZ ist das angrenzende Fitnessstudio für Studis, aber auch Externe.
Hochschulsport – Instagram: @hochschulsport_goettingen  Facebook: @hochschulsportgoettingen
FIZ – Instagram: @fiz.goettingen  Facebook: @fizgoettingen

Kulturticket
Wusstet ihr eigentlich, dass ihr mit jedem Semesterbeitrag, den ihr zahlt, auch für euer Kulturticket automatisch mit bezahlt? Damit könnt ihr (normalerweise) kostenlos oder vergünstigt Theaterstücke, Lesungen, Konzerte und mehr besuchen und müsst dabei nur euren Studierendenausweis vorzeigen. Um einen Überblick zu gewinnen, wo man welche Vergünstigungen bekommt, sollte man definitiv mal in den Facebook und Instagram-Account reinsehen:
Facebook: @KulturticketGoettingen  Instagram: @kulturticket_goettingen

twitter/BGGoettingen

BG Göttingen 
Lust, den Veilchen beim Spielen zuzusehen? Mit dem Kulturticket bekommt ihr sogar großzügigen Rabatt bei den Tickets. Über Instagram, Facebook und Twitter gibt es immer News zu den Spielplänen und Neuankömmlingen.
Instagram: @bggoe Facebook: @bggoe Twitter: @BGGoettingen

instagram/deutschestheatergoettingen

Unikino
Auf den Accounts des Unikinos gibt es normalerweise das Programm und lustige Rätsel; zwar pausiert das Kino wegen Corona momentan, es steckt aber voller Hoffnung, dass es in naher Zukunft unter Schutzmaßnahmen wieder öffnen kann. Denn hier gibt es im Semester sonst immer Vorstellungen neuer und alter Filme in den großen Hörsälen für wenig Geld.
Instagram: @unikinogoettingen Facebook: @unikino.goe

Theater
Göttingen hat einige schöne Theater zu bieten. Während das Junge Theater und das Deutsche Theater die zwei größten Anlaufstellen sind, können sich im unieigenen Theater im OP Studierende als Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Maskenbilder*innen uvw. engagieren und selbst Stücke auf die Beine stellen. Für News zu den Terminen, COVID-19-Änderungen und weiteren wissenswerten Neuigkeiten, schaut mal auf den Social Media Accounts vorbei.
Junges Theater – Instagram: @jungestheater Facebook: @jungestheatergoettingen
Deutsches Theater – Instagram: @deutschestheatergoettingen Facebook: @deutschestheateringoettingen
ThOP – Instagram: @theaterimop Facebook: @Theater.im.OP.Goettingen Twitter: @Theater_im_OP

 

3. Folge deinem Fach/deiner Fakultät

Viele Fakultäten, Studiengänge und Fachschaften haben mittlerweile ihre eigenen Accounts. Das hilft enorm dabei, informiert zu bleiben über neuste Geschehnisse und Events, wie z.B. Praxisbörsen, spannende Vorträge und Auszeichnungen für Wissenschaftler*innen.

Facebook/@philunigoe

Hier ein paar Beispiele:
Philosophische Fakultät – Instagram: @phil.unigoettingen Facebook: @philunigoe

Sozialwissenschaftliche Fakultät – Facebook (öffentliche Gruppe): @sowi.goe

WiWi Fakultät – Instagram: @wiwiunigoe

Es lohnt sich zu schauen, ob die eigene Einrichtung auch online präsent ist. Außerdem haben auch einige Campusmedien und Hochschulgruppen Social Media-Accounts, auf denen sie über neue Veröffentlichungen oder gemeinsame Treffen informieren.

 

4. Verbinde dich mit deiner Stadt

…und entdecke die Geheimtipps Göttingens. Ob Lokalitäten, lustige Memes oder uninahe Einrichtungen, lerne Göttingen besser kennen und folge Accounts, die deinen Interessen entsprechen.

Mein Göttingen
Der offizielle Account des Stadttourismus liefert euch schönste Göttinger Impressionen.
Facebook: @meingoettingen Instagram: @meingoettingen

Forum Wissen
Das zukünftige Wissensmuseum und die Sammlungen der Universität Göttingen
Facebook: @ForumWissenGoe Instagram: @forumwissengoe Twitter: @ForumWissenGoe

instagram/@goettingerglueck

Göttinger Wochenmarkt
Instagram: @goettinger_wochenmarkt Facebook: @wochenmarkt.goettingen

Göttinger Glück 
Kulinarische Empfehlungen und kleine Stadtführungen
Instagram: @goettingerglueck

Best of Göttingen
Impressionen aus der Stadt
Instagram: @bestofgoettingen

Goetti Memes
It’s funny cause it’s true
Instagram: @goetti_memes

 

5. Für internationalen Austausch und Unterstützung in Göttingen

instagram/@teamfoyer

Foyer International
Diese Einrichtung der Uni bietet Workshops, Treffen und generell Raum für deutsche und internationale Studierende um miteinander in Kontakt zu treten. Momentan finden die Events übrigens weiterhin statt, nämlich digital auf Big Blue Button.
Instagram: @teamfoyer  Facebook: (Gruppe) @FoyerInternationalGoettingen

ESN Göttingen
Das Erasmus Student Network verbindet internationale und lokale Studierende und organisiert gemeinsame Treffen und Ausflüge.
Instagram: @esn.goettingen Facebook: @ESNGoettingen

Welcome Center
Hier bekommen internationale Wissenschaftler*innen Unterstützung bei ihren Forschungsaufenthalten.
Facebook: @welcomeGoettingen

Internationales Schreibzentrum
Das Schreibzentrum ist nicht nur für internationale Studierende interessant, denn hier steht generelle Hilfe für Probleme bei akademischen Arbeiten im Vordergrund: Schreibberatung, Workshops, Zusatzqualifikationen und Events werden vom ISZ angeboten.
Instagram: @iszgoettingen  Facebook: @InternationalesSchreibzentrumUniGoettingen

 

Mit dieser Account-„Inspo“ geht nichts mehr an euch vorbei und ihr seid mit wenigen „Folgen“-Klicks allzeit über alles informiert, was in und um die Uni so passiert.

Tags from the story
, , ,
Written By

Theresa, 26, studiert im Master North American Studies, Germanistik und Anglistik. Am liebsten schreibt, liest und organisiert sie und ist damit nicht nur beim BLUG und im Social Media Team der Uni gut aufgehoben, sondern auch als Volontärin beim Literarischen Zentrum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.